+49 89 8099078-00 info@voycer.com

Share Buttons: Shariff-Lösung auf Voycer-Plattformen für mehr Datenschutz

Share Buttons: Shariff-Lösung auf Voycer-Plattformen für mehr Datenschutz

Foto: www.pixabay.de

Wir alle kennen diese kleinen, bunten Buttons, die uns begegnen, wenn wir im World Wide Web unterwegs sind. Sie ermuntern uns, den eben erblickten Inhalt zu teilen.

Klar, warum nicht? Schließlich ist der eben gelesene Beitrag oder das lustige Foto durchaus interessant für andere Personen aus meinem Netzwerk.

Aber Vorsicht! Viele der Social Share Buttons sind nur als iframes in Webseiten eingebettet, wodurch Datenschutz und Privatsphäre gefährdet sind. Schon beim Laden der Teilen-Knöpfe sendet der Browser persönliche Daten wie die IP-Adresse oder lokal abgelegte Cookies an die sozialen Dienste. Das passiert auch dann, wenn der Besucher einer Webseite gar nicht mit einem Konto bei Facebook, Google oder Twitter registriert ist bzw. die Teilen-Funktion nicht nutzen möchte.

Nicht mit uns! Wir legen großen Wert auf den Datenschutz und die Privatsphäre der Nutzer unserer Software, weswegen wir Social Share Buttons mit Hilfe der Shariff-Lösung abbilden.

Was ist Shariff?
Shariff ist ein Open-Source-Programm und wurde von c’t und heise online entwickelt. Im Gegensatz zu den üblichen Share Buttons werden persönliche Daten wie IP-Adresse etc. nicht direkt bei Besuch der Webseite an die Social-Network-Dienste übermittelt. Der Shariff-Button stellt den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn dieser aktiv auf den Share Button klickt. Bis dahin bleibt er zumindest für Facebook und Co. unsichtbar. Damit verhindert Shariff, dass auf jeder besuchten Seite eine digitale Spur hinterlassen wird und verbessert den Datenschutz erheblich.

Shariff-Lösung als Standard auf allen Voycer Engagement-Plattformen
Die Shariff-Lösung kommt standardmäßig auf allen Engagement-Plattformen unserer Kunden zum Einsatz. So können deren Besucher spannende Gewinnspiele entdecken, durch interessante Fragen stöbern, sich bei Produkttests bewerben und vieles mehr, ohne dass ihre Daten automatisch an Dritte weitergegeben werden.

Sharing is Caring
Natürlich ist es richtig und wichtig, dass Inhalte aus den Voycer-Communitys auch in anderen Netzwerken geteilt werden, denn auf diesem Wege erhalten die Communitys mehr Prominenz und fungieren als zentrale Verteilstelle oder – in anderen Worten – als Social Hub. Dies geschieht dann allerdings im vollen Bewusstsein und Interesse der User.